Donnerstag, 28. Juni 2012

Zauberhafte pinke Mädchen-Cupcakes!

Gestern war meine Mama zu Besuch und wir wollten eigentlich lecker Kaffee trinken gehen. Da das Wetter aber so dermaßen schlecht war, haben wir spontan umdisponiert und ich habe schnell ein paar Cupcakes gebacken. Die Wahl fiel auf meine Lieblings-Schoko-Cupcakes mit pinker Buttercreme. Die waren schnell gebacken und Mama durfte sich die Deko auf den Cupcakes aussuchen. Die Farbkombi lässt doch jedes Mädchenherz höher schlagen...ich fand sie einfach zauberhaft! ♥








Teig für 12 Cupcakes:
  75 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Prise Salz
113 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Natron
  28 g Kakaopulver
  2 Eier
  125 ml Vollmilch
50 g Schokoladentröpfchen

Topping:
200 g Puderzucker
200 g Frischkäse
200 g Butter
Rosa/Pinke Lebensmittelfarbe
Dekozeug (was Euch am Besten gefällt)

Das Muffinblech mit 12 Papierbackförmchen auslegen und den Ofen auf 180°C vorheizen.
Butter und Zucker in einer Rührschüssel schaumig schlagen. Eier und Milch unterrühren. Mehl, Salz, Natron, Backpulver und Kakao drüber sieben und gut unterrühren. Schokotröpfchenunterheben. Die Masse mit einem Löffel in die Förmchen geben. Ungefähr 15 Minuten lang backen, bis ein Stäbchen, das in die Mitte der Cupcakes gesteckt wird, wieder sauber herausgezogen werden kann. Fünf Minuten lang in der Form abkühlen lassen, dann herausnehmen und zum vollständigen Erkalten auf ein Kuchengitter setzen.

Für das Topping den Frischkäse und Butter mit dem Handmixer cremig rühren. Den Puderzucker darüber sieben und alles zu einer glatten Masse verrühren. Zusätzlich mit pinker Lebensmittelfarbe färben. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Stern-Tülle geben und auf die Cupcakes spritzen. Anschließend nach Lust und Laune dekorieren.

Kommentare:

  1. Du hast recht traumhafte Farbe !!! *0*

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Farbe auch super, von welcher Firma ist die?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Das sind die Gelfarben von Wilton!

      Löschen
    2. supi, vielen lieben dank :)

      Löschen
  3. kann man die auch ohne eier mache. ahh sehen toll aus suppi

    AntwortenLöschen